Ihre Zahnarztpraxis in Kleinmachnow - Gesunde Zähne - ein Leben lang
 
 

Parodontitis

Ursache für Parodontitis ist zäh anhaftender bakterieller Zahnbelag, häufig auch Stadien einer Parodontitiserkrankung als Plaque bezeichnet. Die freigesetzten Stoffwechsel- und Zerfallsprodukte der Mikroorganismen lösen Abwehrreaktionen des Körpers aus. Die Aktionen und Reaktionen des Immunsystem können unterschiedlich ausfallen. Unter anderem werden Enzyme gebildet, die zum Abtöten der Bakterien dienen sollen. Es wird hierbei jedoch auch das Eigengewebe angegriffen. Folgen sind Zahnfleischbluten, Bildung von Taschen, Rückgang des Zahnfleisches, Knochenabbau und letztendlich der Verlust der Zähne.

Behandlung

Die Therapie verfolgt das Ziel, den Entzündungszustand sowohl des Zahnfleisches als auch des Zahnhalteapparates zu eliminieren. Damit verbunden ist das Entfernen von Plaque und Zahnstein (siehe auch professionelle Zahnreinigung).

1. Phase (Diagnose)

In der ersten Phase der Behandlung wird eine umfassende Diagnose erstellt. Sie dient zur Ermittlung der Schwere der Krankheit. Folgende Kriterien werden untersucht:

  • Gesamtzustand des Zahnhalteapparates
  • Taschentiefe
  • Rückgang des Zahnfleisches
  • Zahnlockerung
  • Analyse der Mundhygiene des Patienten
  • Analyse des Knochenrückgangs auf angefertigten Röntgenaufnahmen

In Ausnahmefällen sind auch mikrobiologische und/oder genetische Tests erforderlich.

2. Phase (Behandlung oberhalb des Zahnfleischrandes)

Zunächst werden alle weichen und harten Beläge entfernt, die oberhalb des Zahnfleischrandes liegen (professionelle Zahnreinigung). Dem Patienten wird erläutert, wie die häusliche Mundhygiene optimiert werden kann (Zahnputztechnik, Zahnseide, Interdentalbürsten).

Zudem kann die Hygiene durch zusätzliche Medikamente oder Spülflüssigkeiten unterstützt werden.

3. Phase (Behandlung unterhalb des Zahnfleischrandes)

Nun werden die harten und weichen Beläge und Konkremente entfernt, die sich unterhalb des Zahnfleischrandes befinden. Hierfür verwenden wir unter anderem Ultraschallinstrumente, mit deren Hilfe hartnäckige Beläge gelöst und die Zahnoberfläche geglättet wird. Die Behandlung erfolgt mit örtlicher Betäubung und ist schmerzfrei.

Handelt es sich um eine aggressive, schnell verlaufende Form der Parodontitis, kann es notwendig sein, die Behandlung durch die Anwendung von Antibiotika zu unterstützen. Wir sind spezialisiert auf Parodontose und erklären Ihnen gern die für Sie geeignete Therapie. Ihre Zahnarztpraxis in Kleinmachnow

In speziellen Fällen ist ein Knochenaufbau möglich. Dafür wurde ein Gel entwickelt, welches eine neue Verbindung zwischen Zahn und Knochen herstellt. Dadurch werden gelockerte Zähne wieder fester und ein Zahnverlust verhindert.

Termin

 

Telefon: 03 32 03 - 8 55 75

Zahnarztpraxis Tessy Grellmann

Karl-Marx-Straße 24

14532 Kleinmachnow

Montag: 11.00 - 14.00 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Dienstag:  8.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch: 11.00 - 14.00 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag:  8.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag:  8.00 - 13.00 Uhr